Sohn Mannheims Archiv

Dienstag, 7. November 2017

Kein Dach über dem Leben. Meine Biografie.

Kein Dach über dem Leben. 

Biografie eines Obdachlosen.


Ich habe ein Buch geschrieben - über mein Leben. Schonungslos offen. Es erschien am 15. Dezember 2017 beim Verlag Rowohlt mit Vorwort von Günter Wallraff.
Bei Interesse können Sie meine Auto-Biografie Online bestellen u.a. bei Amazon, Mayersche-Buchhandlung, Thalia, Weltbild und vor Ort in jeder guten Buchhandlung. 
272 Seiten für 10 Euro.

Meine Berufung.

Ein Hotel mit integriertem Hospiz für Obdachlose und Nichtsesshafte mit Erkrankungen im Endstadium wie zum Beispiel Krebs etc
Hierzu suche ich Unterstützung sowohl finanzieller Art (Geldspenden), als auch materieller Art (Gutscheinen). 
Vielen Dank im voraus. Siehe Impressum. 

Mit freundlichen und dankbaren Grüßen ihr,
Richard Brox.



Kommentare:

  1. Hallo, ich finde dein Blog sehr interessant, hoffe von dir zu hören.

    Liebe Grüße,
    Daniel von Fototapete2017

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Richard Brox..Habe heute um die Mittagszeit..eine Reportage gesehen,in der du dich geaeusert hast..was dir am Herzen liegt...Ich moechte gern mehr erfahren.Bin in Google Plus..aktiv und habe ein Video von dir geteilt,oeffentlich..Wie kann man dir helfen.?.Ich finde es sehr ehrenwert und solche Leute,wie du habe eigentlich..einen fuehrenden Posten verdient..Mehr ,viel mehr Leute muessen deinem Beispiel folgen..Respekt..Ich hoffe du kommst gut ueber die Feiertage..LG J.D

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Richard Brox..Habe heute um die Mittagszeit..eine Reportage gesehen,in der du dich geaeusert hast..was dir am Herzen liegt...Ich moechte gern mehr erfahren.Bin in Google Plus..aktiv und habe ein Video von dir geteilt,oeffentlich..Wie kann man dir helfen.?.Ich finde es sehr ehrenwert und solche Leute,wie du habe eigentlich..einen fuehrenden Posten verdient..Mehr ,viel mehr Leute muessen deinem Beispiel folgen..Respekt..Ich hoffe du kommst gut ueber die Feiertage..LG J.D

    AntwortenLöschen
  4. Sehr geehrter Herr Brox,

    gestern habe ich ihr Interview bei Markus Lanz im ZDF gesehen. Es war sehr bewegend. Heute habe ich mir ihr Buch gekauft. Ich schreibe Gedichte, und schon haben Sie mich zu einem inspiriert. Gerne würde ich es Ihnen persönlich senden. Bald werde ich mit der Lektüre Ihres äußerst besonderen Buches beginnen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Georgios Tsirtsakis

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Herr Brox,
    ich habe Sie in der vergangenen Woche bei Markus Lanz gesehen. Darauf hin habe ich am nächsten Tag Ihr Buch erworben und bin über das Wochenende vertieft in Ihre Biographie. Zuerst einmal ziehe ich den Hut vor Ihnen! Die Zeilen, ihre Berichte bewegen mich sehr. Ich finde es ganz toll, wie Sie Ihren harten Lebensweg gemeistert haben und mit Ihren Worten, Tipps und Informationen anderen Menschen Hilfe und Unterstützung zu Teil werden lassen. Ihre Worte und die Dinge, die man hinter den Zeilen erkennen kann, sind mehr als beeindruckend und zeigen in drastischer Form, wie unsere Gesellschaft mit Menschen umgeht. Ich hoffe, dass Sie mit Ihrem Buch einen Stein ins Rollen bringen können und ich werde mit meinen geringen Möglichkeiten versuchen, Sie darin zu unterstützen. Hatte selbst schon mehrfach in meinem Leben mit Obdachlosen zu tun und kenne einige Lebensgeschichten. Ich werde Ihren Weg weiterhin mit Interesse verfolgen und verbleibe mit GUTEN WÜNSCHEN an den *Kurpfälzer Wandersmann*....ihr Bernhard Hietkamp

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Herr Brox.
    Ich habe Ihre Sendung gestern im Kulturradio RBB gehört, und habe fast die ganze Sendung lang geweint. Ich konnte alles so gut verstehen. Ich komme zwar aus einem sehr wohlhabenden Elternhaus aber bin leider auf seelischer Ebene so tief traumatisiert worden, dass ich jeden Tag stark kämpfen muss mit den Traumafolgestörungen. Sie sind wirklich ein wundervoller Mensch, emotional offen und haben niemals Ihre Sensibilität und Ihr HERZ verloren, trotz all der schlimmen Erfahrungen die Sie erlitten haben. Sie haben mein vollen Mitgefühl für Ihre Ausdauer und Ihr liebes Herz anderen Mut zu machen und weiterzukämpfen. Liebe Grüße aus Berlin, Lena. Schön, dass Sie den verwundeten und schwachen eine Stimme geben, das werde ich auch tun, wenn ich etwas stärker bin.

    AntwortenLöschen
  7. Lieber Herr Brox,
    auch ich bin durch Markus Lanz auf sie und ihr Buch aufmerksam geworden. Im Moment sitze ich im Nachtdienst und verschlinge es förmlich. Ich arbeite in einer Einrichtung ähnlich wie Wiesloch, wo wir auch einige Patienten aus Mannheim betreuen. Es ist schön und wichtig solche Dinge aus der Sicht eines Betroffenen zu lesen, nachdem er sich und sein Leben reflektiert hat und nicht akut in dieser Lebenslage steht. Danke dafür.

    AntwortenLöschen
  8. Lieber Herr Brox,
    auch ich bin durch Markus Lanz auf sie und ihr Buch aufmerksam geworden. Im Moment sitze ich im Nachtdienst und verschlinge es förmlich. Ich arbeite in einer Einrichtung ähnlich wie Wiesloch, wo wir auch einige Patienten aus Mannheim betreuen. Es ist schön und wichtig solche Dinge aus der Sicht eines Betroffenen zu lesen, nachdem er sich und sein Leben reflektiert hat und nicht akut in dieser Lebenslage steht. Danke dafür.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Herr Brox,

    ich bin durch die Sendung SWR 1 Leute auf sie aufmerksam geworden und hatte seitdem auch andere Interviews von ihnen gehört und gesehen.
    Da ich mehr wissen wollte, hatte ich mir ihr Buch bestellt. In diesem entdeckte ich das sie in den 70er Jahren im Kinderheim in Ladenburg waren. Auch ich war in diesem Heim, aber in den 80/90er Jahren. Habe keine sehr positive Erfahrungen von diesem "Heilpädagogischen Kinderheim" der AWO.
    Auch war ich in einem Jugendheim in Karlsruhe (aber nicht im Schloß Stutensee).

    Ich finde es bewundernswert mit welcher Energieleistung sie ihr Leben meistern!

    Ich wünsche ihnen bei ihren weiteren Projekten viel Erfolg und tatkräftige Unterstützung.

    AntwortenLöschen
  10. Ich möchte Dir gratulieren lieber Richard , habe mir das Buch Kein Dach über dem Leben , ersteigert bei ebay, hatte mir das vorgenommen,dieses zu kaufen , es ist Dir sehr gut gelungen, ich war nie in Deiner Lage habe zwar auch mal 8 Monate draußen gewohnt im Englischen garten München ,bis ich meine Wohnung gefunden hatte , aber alle Achtung ,habe ich vor Dir . habe früher Gefangene 17 Jahre geholfen,mit der Ausnahme von Sexualstraftätern denen ich meine Hilfe verweigerte , was ich heute noch mache .Nun ich finde Dein Buch klasse,solltest du mal in der Gegend sein,würde ich dich auf einen Kaffee einladen um mit Dir zu reden ,wenn Du Lust hast wohne in düsseldorf -gebe einfach KSE-Traumwolke ein,du findest meine Adresse schon. Weiterhin viel erfolg,.finde das gut was Du gemacht hast,mit dem Notensystem - das wird vielen eine Lehre sein, in München im städt.Männerwohnheim hatte man mir in den 80 auch die schuhe geklaut im Winter,was für ein scheiß. Grüße,und frohe Ostern wünscht dir Michael Ahles (KSE-Traumwolke)

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Herr Brox.
    Ich habe mir gestern Ihr Buch gekauft und es noch in der Nacht durchgelesen. Ich konnte nicht mehr aufhören.
    Sehr interessant alles wie Sie schreiben über Ihr Leben. Ich kann verstehen wie schwer viele Dinge gewesen sein müssen und bewundernswert, wie Sie dem Drogensumpf uvm. entkamen.
    Ich wünsche Ihnen von Herzen alles Gute.
    Ilona

    AntwortenLöschen
  12. Hallo lieber Herr Brox,
    Ihr Buch hat mich sehr bewegt und mich gedanklich auf jeden Fall weitergebracht.

    Gruß aus Husum
    Lennart

    AntwortenLöschen